Essen

Gourmet-Festival in Aachen

Am Wochenende habe ich meinen alten Freund Yorck in Aachen besucht und zufällig fand parallel das 1. Aachener Gourmet-Festival statt. Yorck war bereits am Freitag da und meinte, dass es ziemlich schlecht besucht war. So war es am Samstag dann auch und einige Aussteller bauten um 16 Uhr schon wieder ihre Stände ab, was sehr schade war. Wir haben allerdings in der Stadt, in der parallel der sehr gut besuchte Europamarkt stattfand, keine Werbung für das Event gesehen. Es ist mir am Vorabend bei Facebook aufgefallen, aber mehr habe ich davon auch nicht gesehen.

Nach einem Rundgang entschieden wir uns, beim Flammlachs anzufangen. Mit Honig-Senf-Dill Soße sehr empfehlenswert! Uns wurde dann das Flap Steak von der Steakschmie.de empfohlen. Sehr zart, mit Krautsalat und Rucola im Holzschälchen serviert. Die Jungs aus Dortmund haben einen Onlineshop, sind aber auch auf Märkten in NRW anzutreffen. Sie rieten uns dazu, mal Bratwurst vom Iberico zu bestellen. Zum Abschluss kauften wir noch einen Pulled Pork Burger, der schön saftig war.

Zwischendurch besuchten wir immer wieder den Stand vom Bierlager, wo es sehr leckeres Craft Beer gab. Besonders geschmeckt hat uns das VonFreude Just Pils. Die Jungs waren trotz der Besucherflaute richtig gut drauf und kommen aus Köln und da werde ich das Bierlager bestimmt demnächst auch besuchen und das mit einem Burger von der fetten Kuh verbinden. Neben dem Bierstand war Uta, die Gin verkaufte. Hier habe ich blind die Probierflasche gekauft, da ich den Stobbe Gin später auch in Frankfurt kaufen kann.

Daneben gab es noch viele andere Stände, die wir leider nicht besuchen konnten, da wir irgendwann auch satt waren. Ich hoffe, dass am Sonntag mehr Leute den Weg zum Bendplatz gefunden haben!

Fotos habe ich erst beim Pulled Pork Burger gemacht, daher ist die Auswahl leider etwas mager.

 

Weitere Blogeinträge

Impressum - Datenschutzerklärung